Kinderhaus Chiang Rai ist vollendet

Gute Nachrichten erreichten mich heute aus Thailand. Das Kinderhaus in Chiang Rai konnte auf den Tag vor Schulbeginn fertiggestellt und eingeräumt werden. Es wurde von Grundauf saniert.
Das Dach musste ersetzt werden, eine Wasserabflussleitung im Vorgarten vergraben, ein Wasserschutz Zaun (Wasser von der Strasse oder eher Fluten von den Strassen) zum Grundstück wurde gemacht, 2 neue Räume angebaut um genügen Platz für insgesamt 5 Personen zu haben, Küchenutensilien, Toilette, Betten und Schränke gekauft und vieles mehr. Nun haben wir aber ein schönes Häuschen welches hoffentlich lange hält. Die drei Schülerinnen welche neu in die Highschool in Chiang Rai gehen, sehen sichtlich glücklich aus über diese Möglichkeit welche sie bekommen. Es leben zudem 2 weitere Personen im Haus, welche als Schutzpersonen gelten. Bei Fragen und ungereimtheiten werden diese Personen unseren Studentinnen zur Seite stehen. Wo möglich wird aber versucht, den Studentinnen ein eigenständiges leben beizubringen.
Trotz der Aufbruchstimmung werden im laufe der Zeit weitere Investitionen benötigt, welches einen neuen Wasserfilter für das Haus, sowie Grundwasserpumpe und Wassertank beinhaltet.
Dank einer grösseren Spende konnen wir aber einiges auf die Beine stellen, wie ihr auf den Bildern unten seht.
Herzlichen Dank!!!!