Mückenplage in Thailand

Das nördliche Gebiet Thailands ist Opfer einer Mückenplage. Entstande ist die Plage durch das ausserordendliche nasse Wetter der letzten Wochen. Durch die ohnehin warmen Temperaturen ist die gegen nun eine Brutstätte für Mücken aller Art. Leider ist die Asiatische Tigermücke dort auch heimisch. Diese Mückenart, sowie andere, können das Dengue-Virus übertragen. Denguefieber kann zu Langzeitschäden sowie bis zum Tod führen. Wir hatten Glück im Unglück, denn unsere 2 Dengue-Patienten konnten glücklicherweise das Spital nach 5 Tagen wieder verlassen. Sie beschrieben die Krankheit als sehr unangenehm durch starke Gliederschmerzen sowie extreme Müdigkeit. Durch das lokale Spital konnten die Kinder jedoch mit der nötigen Medizin behandelt werden.

Wir sind froh ist bis jetzt nichts schlimmeres passiert. Unsere kurzzeit Plan ist nun, die Nassräume grosszügig mit Mückenrepelent zu bearbeiten. Sowie Mückenrepelent den Kindern auszuhändigen und eine strikte Anweisung, den Mückenschutz zu schliessen. Wir hoffen unsere Massnahmen sind genügend…